Über unsere Produkte

Sanddorn


Sanddorn (Hippophaë rhamnoides) wächst am besten auf Sandböden wie der Name es verrät. Außerdem besitzt er Dornen. Dieses erschwert die Ernte ungemein. Die Äste werden deshalb zur Ernte abgeschnitten und gefriergetrocknet um die Beeren vom Holz zu lösen. Der Ertrag liegt pro Strauch bei 3-5kg.

 

Sanddornpflanzen sind Sträucher von wenigen Metern Höhe. Es gibt männliche und weibliche Pflanzen. Sanddorn ist ein Windbestäuber und wird nicht von Bienen besucht. Nur die weiblichen tragen die kräftig-orangenen Früchte im Herbst. Je nach Sorte von August bis Oktober. Dann werden sie überreif und ungenießbar für Menschen. Sie bleiben jedoch am Strauch hängen und dienen als ideales Vogelfutter im Winter.

Beliebt ist Sanddorn wegen des hohen Vitamin-C –Gehaltes, dieses wirkt erkältungs- und krankheitsvorbeugend. Außerdem zählen 8 weitere Vitamine und 15 Spurenelemente zu den wichtigen Inhaltsstoffen. Das zu einem Prozent enthaltene Öl wird in der Kosmetikherstellung verwendet. Im heimischen Garten ist der Strauch nur bedingt zu empfehlen, denn sein weit verzweigtes Wurzelsystem kann schon mal lästig werden. In den Dünen und Böschungen macht man sich diese Eigenschaft zum Nutzen und schützt vor Erosionen.

Neben Vitamin C sind 8 weitere Vitamine im Sanddorn enthalten :

Vitamin A, Vitamin B1; Vitamin B2, Vitamin B3, Vitamin B9, Vitamin E, Vitamin K, Vitamin F

 

Rezeptidee:

Sanddorntraum

 

Zutaten:

 

250ml   Sanddorn Nektar

3 EL      Schlagsahne

1 EL      milder Honig

2 EL      zerstoßenes Eis

250 ml Mineralwasser

 

Zubereitung:

Sanddorn-Nektar mit Schlagsahne, Honig und Eis mit einem Mixer verquirlen und mit Mineralwasser auffüllen.

 

 


Die Alge - Chlorella vulgaris

Mikroalgen gehören zu den ältesten Organismen der Erde. Die kleinen Wasserpflanzen haben bereits vor über 2,5 Milliarden Jahren begonnen, mit ihrer photosynthetischen Leistung höheres Leben zu ermöglichen.
In vielen Kulturen wurden und werden Mikroalgen schon seit Jahrtausenden wegen ihrer positiven Eigenschaften als Nahrungsergänzung verwendet. So ergänzten z. B. bereits Azteken und Mayas ihre Nahrung mit dieser wertvollen Biomasse.
Heute ist sie, dank ihrer zahlreichen und hochwertigen Inhaltsstoffe, die sie darüber hinaus in besonders hochkonzentrierter Form bietet, speziell für sich bewusst ernährende Menschen eine sehr wertvolle und reichhaltige Nahrungsergänzung geworden. Dies wird in über 2000 Veröffentlichungen und Studien belegt.
Die Wissenschaft kennt heute mehr als 40000 Mikroalgenarten – für ALGOMED wird die besonders robuste Süßwasseralge Chlorella vulgaris kultiviert.

 

Chlorella und Backen,

z.B. Brot, Kekse und Kuchen,

Verwendung:

Chlorella- Pulver ist sehr einfach (ähnlich wie Kakao-Pulver) beim Backen zu verwenden.

Der Backmischung ein wenig (1-2 Teelöffel) Chlorella zusetzen bis der gewünschte Grünton des Teiges erreicht ist.

Empfehlung: Sehr schön ist ein marmorierter Teig.

 

Chlorella und Kochen,

z.B. Püree, Couscous, Pasta,

Verwendung:

Chlorella-Pulver ist sehr einfach beim Kochen zu verwenden. Dem Püree, Couscous oder der Pastamischung ein wenig (1-2 Teelöffel) Chlorella zusetzen bis der gewünschte Grünton erreicht ist. Wenn möglich, Chlorella erst gegen Ende des Kochvorgangs dazugeben.

Empfehlung: Sehr schön sind zweifarbige Speisen.

 

Rezeptideen:

 

Chlorella- Sorbet  erfrischend und anders

Rezept für 6 Personen

600 ml Wasser/ 2 Esslöffel frische Thymian-Blätter / 1 Apfel/ 5 Esslöffel Xylitol (oder eine andere Süße nach Belieben)/ 3 Teelöffel Chlorella Pulver

Auf höchster Stufe, in die Eismaschine oder das Gefrierfach geben, servieren und schon fertig!

 

CHLORELLA - Bandnudeln mit Lachs

Sie benötigen folgende Zutaten:

  • 1 Packung CHLORELLA - Bandnudeln ( bei uns im Shop erhältlich)
  • 250 g Sahne
  • 1 Packung Lachs
  • Knoblauch, Salz, Pfeffer
  • 1 Tasse Weißwein

Zubereitung

Die Bandnudeln in reichlich Salzwasser 3 – 5 Minuten kochen, mit kaltem Wasser abschrecken.
Lachsfilet in kleine Streifen schneiden, in Butter anbraten, mit Weißwein (trocken) und Sahne ablöschen und kurz aufkochen lassen.
Etwas Salz, Pfeffer, Knoblauch und die klein geschnittene Petersilie hinzugeben. Mit den Bandnudeln vermischen.

TIP: Als Beilage servieren Sie Baguette und/oder frischen Salat.

 

Chlorella- Smoothie überraschend lecker!

Rezept für 2 Gläser

1 Banane, 1 Apfel, 1 Handvoll Feldsalat, 1 Esslöffel Kokosmus, 1 Messerspitze Vanillepulver, 1/4 Zitrone, 2 Tassen Wasser, ! Teelöffel Chlorella-Pulver etwa 3g.

 

Gut mixen! Fertig. Frisch geniessen!

3g Chlorella -Pulver enthalten 3µg Vitamin B12, das entspricht 120% der empfohlenen Tagesdosis.

 


Produkte aus Kräutern von Wiesen, Feld und Wäldern

 Blütentee "Freya", Bärlauch-Kräutersalz, Shake-it-Soße "Olive"sind nur einige Produkte, welche wir aus dem kleinen Örtchen Nossentiner Hütte beziehen.

Hinter diesen ungewöhnlichen Namen verstecken die wohl bekanntesten Blüten und Kräuter, die ein jeder kennt. Sie wachsen auf allen Wiesen, Feldern und in allen unseren schönen Wäldern an der Mecklenburgischen Seenplatte. Sei es zum Beispiel die allen bekannte Butterblume (auch Löwenzahn genannt) , Holunderblüte, Brennnesseln oder Rosenblüten... Sie alle dienen der Herstellung dieser ausgewöhnlichen Liköre, Öle, Teesorten, Kräutersalzen oder Fruchtessigsorten. Alle Zutaten werden per Hand gepflückt, getrocknet und dann sorgsam weiterverarbeitet.

Alle Zutaten sind unbehandelt und in Bio-Qualität und das schmeckt man auch. Diese Produkte haben den Namen "Naturprodukte" mehr als verdient. Die Natur hat uns so viel zu geben und nun können wir sie mit diesem Sortminent auch nutzen.

 

Rezeptipp:

 

 1                Kopfsalat

 500g         Erdbeeren

 ca. 2-3 EL Fruchtessig Fragaria Basilicum

 

Zubereitung:

Den Kopfsalat waschen und zerkleinert. Dann die Erdbeeren vierteln und zu de Kopfsalat geben. Zum Schluss geben Sie noch etwas Fruchtessig ( Menge je nach Geschmack) dazu und fertig ist ein fruchtiger Sommersalat.


Glutenfreie Mehlsorten aus der Ostseemühle

Zum Beispiel das Kokosmehl enthält weniger Kohlenhydate als herkömmliches Mehl. Damit hilft es den Blutzucker- und Insulinspiegel flach zu halten und das Körpergewicht zu reduzieren.

Es enthält ca. 20% wertvolles Eiweiß, das vom Körper leicht verstoffwechselt werden kann. Kokosmehl ist glutenfrei und reich an Ballaststoffen. Der aromatische Kokosgeschmack gibt den Speisen eine besondere Note.

Kurz gesagt Kokosmehl ist reine Natur, gesund, schmackhaft und 100% pflanzlich. Es ist nicht nur für Allergiker und Diabetiker eine Alternative und willkommene Abwechslung sonder für jeden, der sich gesund ernähren möchte.

 

Ballaststoffgetränk:

1/2 bis 1 Esslöffel Kokosmehl in einem Glas Wasser, Saft, Smoothie, Milch oder ähnlichem einrühren und 3 x täglich zu jeder Mahlzeit trinken.

 

Rezeptidee

Kokos-Apfel-Muffin

Zuerst den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

4 Äpfel schälen und raspeln oder fein würfeln

100 g  Kokosmehl zu den Äpfeln geben

 ½ Tüte Backpulver darüber streuen, alles vermengen

 4 Eier

 80 g Zucker

1Tüte Vanillezucker, Eier und Zucker dazugeben und verrühren

50 g Kokosöl im Backofen erwärmen bis es flüssig ist und zur Apfel-Kokosmasse geben

Den Teig in Muffinformen geben und bei 180 Grad etwa 30 min backen. Mit Zimt kann das Rezept noch verfeinert werden.

 

 

Oder Hanfmehl entsteht durch die feine Vermahlung von entölten Nutzhanfsamen. Nutzhanf ist nicht berauschend, sondern sehr gesund. Der Anteil an THC (der berauschenden Komponente) liegt unter 0,2%.

Hanfmehl hat einen leicht nussigen Geschmack und liefert viel pflanzliches Eiweiß und verdauungsfördernde Ballaststoffe. Hanfmehl enthält über 20 verschiedene Aminosäuren, dabei sind alle 9 essentiellen Aminosäuren vertreten. Das pflanzliche Eiweiß des Hanfmehls ist für Menschen einfach zu verdauen.

Hanfsamen enthalten außerdem Mineralien und Spurenelement wie Zink, Eisen, Magnesium, Kalzium und Phosphor und Antioxidantien, Chlorophyll und immun unterstützende sekundäre Pflanzenstoffe.

Beim Backen ( z.B. Brot oder Pizza) kann man etwa 10% des herkömmlichen Mehles durch Hanfmehl ersetzen.

 

 

 


handgesiedete Seifen

Viele verschiedene natürliche Produkte wie zum Beispiel heimische Öle, reine Rügener Heilkreide, wertvoller Sanddorn und feinste Tonmineralen sind ausschließliche Bestandteile unserer von Hand gesiedeter Seifen. Es gibt sie in verschiedensten Formen, Farben und mit feinsten Düften und natürlich auch bereits als Geschenkset verpackt.

Eine sehr außergewöhnliche Form nennt sich "Seifenfilzi". Hier wird eine Seifenkugel mit Wolle umhüllt.

Weitere Sorten sind zum Beispiel "1000 Seen", Ziegenmilch, Morgengruß oder Herzchen.

Auch an unsere tierischen Freunde haben wir gedacht. Bei uns erhalten Sie auch handgesiedete Fellseife für Hunde. Sei es für sensible Haut oder gegen Flöhe.

 

 

 

Kaffespezialitäten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Kaffee wird in der Kaffeerösterei "Bohn` Aparte" in Neustrelitz selbst geröstet. Dort wird darauf geachtet , dass jede erlesene Kaffesorte aus dem "Alten Kornspeicher" den richtigen Röstgrad und ihr perfektes, unwiderstehliches Aroma bekommt. Bei 195 Grad werden die Kaffebohnen, welche aus Brasilien, Guatemala, Äthiopien und Kenia mit einem Zertifikat nach Deutschland exportiert werden, 11 min nach dem Prinzip der Wiener Röstung in der heißen Trommel der Röstmaschine geröstet. Die Zertifikate garantieren eine faire Herstellung und machen nachprüfbar wann und wo der Kaffe produziert wurde.

 

Unsere Teevielfalt

Die Natur bietet uns eine Vielzahl von Nahrungsmitteln, welche wir auf den ersten Blick nicht erkennen bzw erkennen können.

Wir möchten Ihnen mit unseren verschieden Teesorten einmal aufzeigen, was die Natur so alles zu bieten hat.

Unsere Lieferanten bauen die Zutaten der Tees entweder selbst an oder sammeln sie auf Wiesen, Felder oder in den Wäldern unserer Region. Dann werden sie getrocknet und per Hand lose abgefüllt.

So bleiben alle Aromastoffe der Zutaten erhalten und Sie können Ihren Tee in vollen Zügen geschmacklich genießen und erleben. Beliebte Sorten sind der Sanddorn Früchtetee, AllerleiKraut, Hanftee "Sternentänzer"


Weine und Liköre vom Schloß Rattey - Mecklenburg

Der Mecklenburger Weinbau hat eine fast 800-jährige Tradition. Anfang des 13. Jh. brachten Zisterziensermönche den Weinbau nach Güstrow, Schwerin und Neukloster. Anfang des 16. Jh. begannen weltliche Fürsten mit dem Weinbau, so in Plau, Stargard und Neubrandenburg. Ein vorläufig letzter Anbau bei Crivitz fand erst vor knapp 150 Jahren sein Ende.

Im Jahr 1999 hat der Verein der Privatwinzer zu Rattey e.V. diese alte Tradition wieder aufgegriffen und zunächst 500 Rebstöcke vor dem Schloß gepflanzt.

In den Jahren 2000 und 2001 wurden die Rebflächen auf rund 7000 Rebstöcke erweitert. Grundlage des Weinbaus in Rattey bildete von 1999 bis 2004 zunächst die Kleinflächenregelung des Weingesetzes. Am 13. Februar 2004 stimmte der Bundesrat einer Änderung der Weingesetzgebung zu und ließ mit der 11. Verordnung zur Änderung der Weinverordnung das Weinanbaugebiet für Tafelwein in Mecklenburg-Vorpommern zu.

 

Das Gebiet "Stargarder Land" wurde in das Verzeichnis der Weinanbaugebiete aufgenommen und damit der Weinanbau an den Standorten Rattey und Burg Stargard offiziel legitimiert. Der Wein darf unter der Bezeichnung "Mecklenburger Landwein" vermarktet werden.

Nach einer mehrjährigen Versuchsphase gedeihen in Rattey nunmehr die Rotweinsorte Regent sowie die Weißweinsorten Phönix und Solaris.

Der Ertrag von fast 20.000 Rebstöcken bildet die Grundlage für die Produktion des Mecklenburger Landweins aus Rattey.

 

Auf Schloß Rattey werden aus erlesenen Früchten und Zutaten der Region verschiedene Liköre hergestellt, gereift und in der Schloßabfüllung auf Flaschen gezogen. Zu ihnen gehören solch beliebte Sorten wie:

Edelkirschliqueur,Johannisbeerliqueur, Holunderliqueur,Sanddornliqueur & Kräuterliqueur

 

Rezepttipp:

 5cl Sanddornliqueur ergeben mit einem halbtrockenen Prosecco  einem fruchtigen Longdrink.

 

Das Premiumsegment unserer Spirituosen umfasst aktuell vier Spezialitäten, die in weißen Formflaschen mit Holzgriffkorken versehen und einem Metalletikett und einem Rund-um-etikett ausgestattet werden.

Absolutes Highlight dieser Spirituosen ist der "Groene Sluck", die welterste Sprirituosenspezialität aus würzigem frischgepressten Weizengras. Ein Kräuter, Holunder und Sanddornliqueur runden das Sortiment ab.

 

Rezepttipp:

Den "Groene Sluck" direkt aus dem Gefrierschrank in eisgekühlte Gläschen geben und sofort servieren. Mit gelber Limonade oder Cola ein perfekter Longdrink.

 

Ebenso werden auf Schloß Rattey auch Leköre und Brände in feinster Handarbeit destilliert und abgefüllt. Unter Anderem der Tresterbrand ( bei der Hefe, die sich unten am Boden absetzt, nachdem sie den Most bzw. die Maische "verwandelt" hat, wird durch Destillation Alkohol und Aroma in feinfruchtigen Hefebrand eingefangen )  oder der  Weinbrand "Ratteyer Alte Eiche" ( hier werden Weindestillate in kleinen Eichenfässern gelagert und zu diesem feinen, milden, hellbernsteinfarbenen Weinbrand komponiert)

 

Als Aperitif oder Digestif immer ein Genuss.


Unsere Hanfprodukte

Unsere Hanfprodukte bestehen natürlich nur aus Nutzhanf! Kein Rauschmittel!!!

Der Ursprung von Nutzhanf

Vermutlich war Hanf in seinem Ursprung in Zentralasien beheimatet. Er gilt als eine der ältesten Nutz- und Zierpflanzen. In China werden die nahrhaften und wohlschmeckenden Samen des Hanfs schon sehr lange genutzt.

Aber auch die Fasern der Pflanze finden bis heute Verwendung für feste, fast unverwüstliche Seile und Stricke, für Kleidung, Fußmatten und andere Güter.

Bereits im 13. Jahrhundert wurde Hanf zur Papierherstellung genutzt und schon die Gutenberg-Bibel (1455) sowie die amerikanische Unabhängigkeitserklärung (1776) wurden auf Hanfpapier gedruckt. Erst später beherrschte man die Herstellung von Papier aus Holz.

Die gesundheitsfördernde Wirkung von Hanf

Hanföl und Hanfsamen werden durch ihren Gehalt an essenziellen Aminosäuren, mehrfach ungesättigten Fettsäuren und Gamma-Linolensäure zu ernährungsphysiologisch wertvollen Nahrungsmitteln. Hanfsamen enthalten ein hochwertiges Öl und bis zu 30% Proteine.

Außerdem finden sich im Nutzhanf B-Vitamine, Vitamin E, Calcium, Magnesium, Kalium und Eisen.

Alle acht essentiellen Aminosäuren, die für ein gesundes Wachstum unabdingbar sind, sind in den Samen enthalten. Die Inhaltsstoffe liefern, ebenso wie viele andere Getreide und Pseudogetreide, einen guten Beitrag zu einer gesunden Ernährung.

Durch gezielte Kreuzungen wurde der THC-Gehalt der Kultur-Hanfpflanzen so gesenkt, dass er sich nicht mehr für die Produktion von Rauschmitteln eignet. Da Nutzhanf nur pharmakologisch unwirksame THC-Gehalte von unter 1% aufweist sind in der EU inzwischen 14 Nutzhanfsorten zum Anbau erlaubt. Der Anbau ist jedoch genehmigungspflichtig.

 

 Rezepttipp:

 

 Pesto-Kartoffeln mit Hanfsamen

 

1 kg Kartoffeln

1 Bund Schnittknoblauch oder Schnittlauch & 1 Knoblauchzehe

1 Bund Petersilie

n.B. Salz & Pfeffer

4 EL Olivenöl

n.B. Zitronensaft

4 TL Hanfsamen

 

Zubereitung:

 

Zuerst die Kartoffeln kräftig waschen. Dann als Pellkartoffeln kochen.

Nun geht es an das Pesto. Dafür den Schnittknoblauch und die Petersilie etwas klein schneiden und in einen Mixer geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend mit ein wenig Olivenöl und Zitronensaft aufmixen.
Alternativ kann man auch ein Pesto aus unserem Sanddorn Tomaten-Pesto herstellen.

Dann die Pellkartoffeln der Länge nach halbieren und mit dem Kräuterpüree übergießen. Jetzt die Hanfsamen im Mörser kurz anschlagen und zu den Kartoffeln geben. Gut unterheben und servieren.
Die perfekte Beilage für den Sommer.

Cannabia® - Das erste legale Bio-Hanfgetränk weltweit

Cannabia® ist nicht nur ein  Bio-Hanf-Bier-Mischgetränk, sondern das weltweit erste hanfhaltige Getränk der Welt. Cannabia® wurde 1996 von dupetit Natural Products  ins Leben gerufen. Es genießt seitdem internationalen Erfolg und wird in über 16 Länder exportiert. Der wertvolle und von dupetit Natural Products eigens produzierte Hanfextrakt rundet das herbe Aroma des Hanf-Bier-Mischgetränks ab und gibt Cannabia® seine unvergessliche Geschmacksnote. Es besteht zu 58% aus Biohanftrunk und zu 48% aus Biobier.

Am besten genießt man es gekühlt ( 6°C)


Öle der Ostseemühle

Zum Beispiel das kaltgepresstes Leinöl ist eine natürliche Quelle von wertvollen Omega-3-Fettsäuren. Sie sind lebensnotwendig, weil der Körper sie nicht selbst herstellen kann. Also müssen Sie mit der Nahrung aufgenommen werden. Leinöl hat mit einem Anteil von etwa 55% mehr Omega-3-Fettsäuren als jedes andere Nahrungsmittel. Zum Vergleich Rapsöl enthält 9% und fettreicher Seefisch 3%.

Omega-3-Fettsäuren haben einen positiven Einfluss auf das Herz und den Kreislauf, auf die Haut, auf Knochen, Augen und besonders auf das Gehirn. Leinöl wirkt schmerzlindernd, entzündungshemmend, krebsvorbeugend und unterstützt das Immunsystem.

Leinöl hält sich ca. 3 Monate ab der Pressung und sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist ein Richtwert. Vertrauen Sie dabei ihrem Gaumen. Wenn es unangenehm bitter schmeckt, verwenden Sie es lieber zur Holz- und Lederpflege, aber nicht mehr zum Essen.

Sie können Leinöl aber auch in der Flasche einfrieren, dann hält es länger. Keine Sorge, die Flasche platzt nicht, weil sich Öl beim Gefrieren nicht ausdehnt.

Unser Frühstückstipp:

1 gehäufter Eßlöffel Magerquark (das Fett fügen wir ja noch selbst dazu)

1 Esslöffel Leinöl (über 50% Omega-3-Fettsäuren)

1 Teelöffel Gelee (z.B. Sanddorngelee), Marmelade oder Honig zum Süßen

2-3 Esslöffel Magerjoghurt

1/2 Apfel nicht zu sauer ("Ein Apfel am Tag hält den Doktor fern")

1 Eßlöffel getrocknete Cranberries (enthalten Vitamine und Antioxidantien)

3 Physalis (prall gefüllt mit Vitamin A, C und E)

1 Teelöffel Leinmehl (Ballaststoffe für die Verdauung)

 

Quark und Leinöl solange verrühren, bis sich beides verbunden hat und das Öl nicht mehr einzeln erkennbar ist. Anschließend Gelee,Marmelade oder Honig zum Süßen in der Quark-Öl-Masse gut verteilen. Dann das ganze mit dem Joghurt cremig rühren. Den gewaschenen, ungeschälten halben Apfel in 2 Viertel schneiden und das Kerngehäuse entfernen. Die Viertel noch einmal längsteilen und quer in mundgerechte Stücke schneiden. Gleich unterheben, damit der Apfel nicht braun wird. Die Cranberries und die halbierten Physalis dazugeben. Wer möchte, kann für einen bessere Verdauung noch etwas Leinmehl unterrühren.

Dazu noch 1 Glas frisch gepresster Orangensaft und der Tag kann beginnen - wirklich lecker und gesund.


Produkte mit Rügener Heilkreide

60 bis 70 Millionen Jahre lag die Rügener Kreide unangetastet im „Rügener Kreidemeer“. Seit etwa 100 Jahren hat sich die Kreide, direkt auf die Haut als Packung oder im Bad, als positiver Wellness-Faktor bewährt. Rügener Kreide ist ein reines, allergenfreies Naturprodukt.

Es wurde auch bereits  tierversuchfreie zellbiologische Untersuchungen mit der Rügener Heilkreide durchgeführt. Das Ergebnis ist beeindruckend!

Zum Einen regt es den Stoffwechsel des Bindegewebes an, zum Anderen fördert es die Zellvitalität und den Zellwachstum. Als Beweis dafür dient der Nachweis, dass Wunden, die durch Schnitte entstanden sind, nur kurze Zeit zum heilen brauchen.

Hier haben wir eine kleine Auswahl verschiedenster Produkte. Sei es eine Tagescreme, einen After-Shave-Balsam für Männer, eine Augencreme oder ein Shampoo mit Kreide und Sanddorn. All diese Produkte sind besonders gut geeignet für sensible und trockene Haut.

Für unsere kleinsten Kunden haben wir natürlich auch was dabei. Sehr zu empfehlen ist das Pflegeöl, welches einen kleinen Bernstein enthält. Aber auch der Wind - und Wetterschutzbalsam und die Pflegeseife sind sehr gut für Babys empfindliche Haut geeignet und schützen im Herbst und Winter vor den Witterungen.

Für die Pferdefeunde unter uns haben sich die Hersteller eine Besonderheit einfallen lassen, den Kreidebalsam für Pferde mit Rügener Heilkreide. Laut Kundenbewertungen konnte der Balsam bei diesen Krankheiten / Symptomen erfolgreich eingesetzt werden:

Mauke

Strahlfäule

Hufreheschub

Sommerekzem

Juckreiz

Schuppen

offene Hautstellen

 

 


Die Biosüße ist mit einer natürlichen Fermentation aus biologisch angebautem Mais hergestellt. Sie enthält kein/e/n Gluten, Lactose, Zucker und besteht aus chemischen synthesierten Süßstoffen, Aromen oder Zusätzen. Kontrolliert und zertifiziert von deutschen BIO- Instituten. Besonders geeignet ist dieses Produkt für Diabetiker und Veganer und enthält weder Kalorien noch Kohlenhydrate. Durch die natürliche Süßkraft eignen sich SUKRIN Kristallzuckeralternative, SUKRIN gold und die Biosüße sehr gut zum Süßen und Backen. SUKRIN wird aus reifen Früchten der Natur gewonnen und ist ideal für jeden der sich kalorienbewusst ernähren möchte. Die Aufstriche und Schokoladen bestehen aus der Biosüße und enthalten dadurch sehr wenig Kalorien.

 

Rezeptidee:

Die Angaben beziehen sich auf einen ca. 250 ml fassenden Becher.

1 Becher Mehl
1 Becher gemahlene Nüsse (Walnuss, Mandeln oder andere)
1 Becher Biosüße
Zimt
Vanille gemahlen
1 gehäufter Teelöffel Backpulver
eine Prise Salz
1/2 Becher Kokosflocken (wenn man mag)
3 Eßlöffel Kakao (wenn man mag)
1/2 Becher Mohn gemahlen (wenn man mag)
3 große Eier
3/4 Becher Rapsöl
1 Becher Sauerrahm
Wenig Butter und Vollkornbrösel für die Backform

Zubereitung:

Trockene Zutaten verrühren, dann alles andere hineingeben und mit der Küchenmaschine gut zusammenrühren.
Die Backform buttern und bröseln und den flüssigen Teig hineinschütten.
Im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad ca. 40-50 Minuten backen (Gabelprobe), dann auskühlen lassen.
Nach Belieben mit BiosüßePowder leicht bestreuen.